EU-FÖRDERPROGRAMM: HORIZON EUROPE

Der maximale Zuschuss beträgt 2,5 Mio. EUR bei Projetkosten in Höhe von ca. 3,55 Mio EUR.
 
Vorteile für mittelständische Unternehmen (KMU):
  • Mittelstandsfreundlich für deutsche Technologie-Unternehmen bis 250 Mitarbeiter/innen
  • Einzelanträge möglich; keine Verbundpartner aus anderen EU-Staaten erforderlich
  • Hohe Zuschüsse bis 88 % (incl. Gemeinkosten); deutlich höher als bei anderen Förderprogrammen des Bundes und der Länder
  • Risiko-/kostenfreie Antragsstellung auf Grund der vereinbarten Erfolgsprovisionen
  • Ausgehend von einem bereits entwickelten Prototypen, beinhaltet der Förderantrag die Weiterentwicklung bis zur Serien-/ Marktreife

 

Antragstätigkeit durch unsere Unternehmensberatung:
1. Schritt:
  1. Erstellung eines 5seitigen Kurzantrags, der jederzeit bei der EU eingereicht werden kann.
  2. Inhalt des 5seitigen Formulars: Beantwortung der Fragen zur Innovation, dem potentiellen Markt und dem Team seitens des Unternehmens.
  3. Dem Kurzantrag muss ein Pitchdeck mit bis zu 10 Folien nach einem vorgegebenen Format beigefügt werden.

Bearbeitung ist kostenfrei.

2. Schritt: Bei erfolgreicher Bestätigung des Kurzantrages durch die EU kann binnen 12 Monaten ein vollständiger Antrag zu einem der festgelegten Stichtage bei der EU eingereicht werden.

Bearbeitung ist kostenfrei.

3. Schritt: Im Erfolgsfall, ca. acht bis neun Wochen nach Einreichung zum Stichtag, erfolgt eine Einladung des Unternehmen zu einem persönlichen Gespräch.
Detaillierte Informationen zu dem Projektgespräch werden in der Einladung mitgeteilt. 

Die umfangreichen Inhalte zu diesem Gespräch werden von uns gemeinsam mit dem Unternehmen kostenfrei vorbereitet.

4. Schritt: Durchführung des FuE-Projektes.

FORDERN SIE DETAILLIERTE INFORMATIONEN AN:
info@esser-partner.de